Tja, das ist die große Frage, liebe DAS FENSTER Freunde.
Was jetzt? Überall Chaos, Trauer wegen der erlittenen Verluste
und Furcht vor dem was uns noch an Herausforderungen
erwartet. Als ich diese Zeilen zu Papier bringe, ist noch nicht
abzusehen welches Ausmaß die Viruskrise zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung dieser Ausgabe eingenommen haben wird.
Auch wenn ich mir Januar die jetzigen Gegebenheiten noch
nicht vorstellen konnte, so war die außergewöhnliche Gefahr, die
von diesem Virus ausging dennoch sichtbar.

Mehr lesen…